Startseite

RLP-Logo-fertig

Willkommen auf der neuen Webseite der CRPS Rheinland-Pfalz
Morbus Sudeck Selbsthilfegruppe


Morbus Sudeck, Sudecksche Krankheit, Algodysthrophie, Neurodystrophie, Sympatische Reflexdystrophie und Komplexes regionales Schmerzsyndrom (auch CRPS, Complex Regional Pain Syndrom) – alle Begriffe bezeichnen ein- und dasselbe Gesundheitsproblem, das der deutsche Chirurg Paul Sudeck Anfang des 20. Jahrhunderts als Erster beschrieb: starke und länger anhaltende Schmerzen an zumeist Händen oder Füssen (oder mehrerer Gliedmaßen), die häufig mit einer Bewegungs- und Funktionseinschränkung einhergehen. Sudeck nannte die Krankheit eine “entgleiste Heilentzündung” und beschrieb die Ähnlichkeit der Symptome zwischen einer Entzündung und dem Sudeck-Syndrom. Die Häufigkeit der Erkrankung ist unbekannt. Schätzungen in Deutschland gehen von mindestens 10.000 bis 40.000 Fällen aus. Die “Dunkelziffer” ist nach wie vor sehr hoch. Frauen sind etwas häufiger betroffen als Männer. Selbst im Kindesalter wurde schon Morbus Sudeck diagnostiziert.

Wir sind Mitglied im CRPS Netzwerk – Gemeinsam stark.
www.crps-netzwerk.de


crps brand fuss links


Es tut sich was!!! Unsere Landesgruppe Rheinland-Pfalz hat eine neue Gruppenleitung und zieht um nach Bad Kreuznach und wird bald auch endlich Gruppentreffen anbieten können.

Alles weitere dazu folgt hier in Kürze…

3 Gedanken zu „Startseite

  1. Ich möchte mich heute als Neue LG Leiterin Rheinland-Pfalz vorstellen.
    Zur Person: Barbara Hähnlein, ich wohne seit drei Jahren in Bad Kreuznach, habe zwei erwachsene Kinder, bin Jahrgang 1950

    Zuerst einen großen Dank an alle dass ich hier bei Euch sein kann um mithelfen zu können diese relativ unbekannte, schreckliche Krankheit in der Öffentlichkeit zur publizieren und vor zustellen
    Durch einen kleinen Arbeitsunfall habe ich mir am Daumen die Sehne und das Band abgerissen. Im August 2015 wurde ich in der BG-Klinik Ludwigshafen-Oggersheim erfolgreich operiert
    Nach 6 Wochen kam der Gips ab und ich durfte in die Reha BG- Klinik Blieskastel. Damit begann meine Odyssee die Ihr alle bestimmt auch durchlaufen habt. Nach 8 Wochen mit der Diagnose CRPS, wurde ich entlassen. Die Hand war inzwischen zur Kralle mutiert, geschwollen, tierische Schmerzen, vielen starken Schmerzmitteln. Und mit viel Angst
    Also nach Hause und Vorstellung beim D Arzt, der mich dann wieder in die BG nach Ludwigshafen –Oggersheim schickte. So kam ich dann nochmals in die Hand Reha, wo alles zur Wiederherstellung der Beweglichkeit der Finger versucht wurde- leider vergebens. So kam ich dann eine Etage weiter in die Schmerz Reha, Auch diese Zeit brachte keine Besserung.
    Nach 8wochen Blieskastel und 13 Wochen Ludwigshafen-Oggersheim wurde ich entlassen.
    In fast 6 Monaten Reha-Aufenthalten hat sich fast nichts verbessert, meine Hand ist inzwischen eine geschlossene Faust.
    Auch die zu Hause verordnete ambulante Reha brachte nach 4 Wochen nicht den erhofften Erfolg.
    Da ich alleine lebe ist der Alltag für mich eine große Hürde die ich immer wieder neu bewältigen muss.
    Am 11.06.2016 bin ich in der glücklichen Lage die Rheinland-Pfalz – Gruppe im Rahmen einer kleinen Feier anlässlich „Tag der offenen Tür“ , bei meiner Ergotherapeutin in der Praxis für Ergotherapie Daniela Köppe Alzeyer-Str. 23 55543 Bad Kreuznach , wo auch in Zukunft das Gruppen Treffen stattfindet, vorzustellen.
    Ich wünsche dass recht viele Menschen den Weg hierher finden werden.
    Nur gemeinsam sind wir stark.

    In diesem Sinne Barbara
    Antworten

  2. Liebe Frau Hähnlein,

    ich wohne in der Nähe von Bad Kreuznach und suche eine Selbsthilfegruppe für Morbus Sudeck erkrankte. Über eine persönliche Nachricht würde ich mich freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *